18. IG BCE-Lauffest „Standort in Bewegung in Marl“

Die IG BCE-Vertrauensleute des Chemieparks Marl haben sehr erfolgreich das 18. Lauffest „Standort in Bewegung“ für einen guten Zweck organisiert

Am 17. Mai ab 15:00 Uhr wurde vor dem Chemiepark in Marl für einen guten Zweck gelaufen. Starten konnte jede/r, die/der Spass am Laufen hat. Trotz einsetzender Regenschauer ließen sich die etwa 500 Teilnehmer*innen die gute Laune nicht vermiesen. Es ging voller Elan an den Start.

Bezirk Recklinghausen

Laufen für einen guten Zweck C

Begonnen haben die Auszubildenden der Evonik AG, danach waren dann die unterschiedlichen Gesellschaften gefragt, und sie beteiligten sich sowohl mit vielen aktiven Läufer*innen und mit Geldspenden, so dass am Ende der Veranstaltung Karlheinz Auerhahn (Bezirksleiter der IG BCE Recklinghausen) verkünden konnte, dass rund 11.000,00 Euro für die Jugendeinrichtung WiLLmA gesammelt werden konnten.

Bezirk Recklinghausen

Das Wetter kann die gute Laune nicht vermiesen.

WiLLmA ist eine Jugendreinrichtung in Marl-Hüls, und deren Leiter berichtet, dass die Spendengelder in die Einrichtung eines Multi-Media-Raumes gehen werden, um solKindern und Jugendlichen den Umgang mit modernen Medien zu ermöglichen. Dabei geht es besonders um Kinder, die zu Hause nicht die Gelegenheit dazu haben. Schlussendlich geht es auch um eine gezielte Begleitung zum Thema „Übergang Schule und Beruf“.

Die anwesenden Vertrauensleute, Teilnehmer*innen sowie der Standortleiter des Chemieparks Marl, Dr. Jörg Harren und der Schirmherr der Veranstaltung Prof. Dr.  Buchholz von der Creavis GmbH der Evonik Industries, fanden die Veranstaltung außerordentlich gelungen.

Nach oben