Auftakt zur Kampagne

Betriebsrätekonferenz "Gute Arbeit"

"Wir machen Gute Arbeit" unter diesem Slogan steht die Kampagne der IG BCE im Bezirk Recklinghausen, die beteiligungsorientiert neue Herausforderungen im Arbeitsleben bewältigen wird. 70 Betriebsräte aus allen IG BCE-organisierten Betrieben im Bezirk Recklinghausen folgten der Einladung zur Betriebsrätekonferenz, um konkrete Schritte auf dem Weg zu Guter Arbeit zu planen.

Erste Erfolge dabei konnten bereits die Betriebsräte bei Sasol Solvents in Herne sowie Evonik in Marl verbuchen. Besonders Mitarbeiterumfragen hatten hier dazu beigetragen, Problemfelder zu identifizieren, und in Zusammenarbeit mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen im Betrieb Lösungen zu erarbeiten. Beispielhaft konnten die beiden Betriebe Anregungen für die anderen Teilnehmer geben.

Ebenso machte Yasmin Fahimi, Ressortleiterin für das Projekt Gute Arbeit, auf die vielen verschiedenen Facetten der Kampagne aufmerksam. Dazu gehören neben den klassischen Gewerkschaftsthemen vor allem der wachsende Leistungsdruck, Stress, Entgrenzung von Arbeit und Leben, ständige Erreichbarkeit sowie körperliche und psychische Belastungen.

Konkret werden je nach Betrieb nun Maßnahmen in Richtung verlässlicher Personalplanung, verbessertem Arbeits- und Gesundheitsschutz auch im Sinne der Vorbeugung gegen psychische Erkrankungen sowie Verbesserung der Firmenkultur - insbesondere des Informationsflusses - ergriffen.

IG BCE Bezirk Recklinghausen

BR-Konferenz13092013_1 Betriebsrätekonferenz am 13.09.2013 

"Gute Arbeit - das leisten unsere Betriebsräte tagtäglich für die IG BCE. Nur durch ihr Engagement entsteht auch Gute Arbeit für die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben", freut sich IG BCE-Bezirksleiter Karlheinz Auerhahn über die gelungene Veranstaltung.

 

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /
Nach oben