IG-BCE-Flaggen

Foto: Cintula

Bezirk Recklinghausen

Über 31.000 Mitglieder, 54 Betriebe, 19 Vertrauenskörper, 48 Ortsgruppen, das ist die IG BCE im Bezirk Recklinghausen, dem nördlichsten Ruhrgebietsbezirk der IG BCE.  weiter

Sportler erlaufen über 13.000 € für Jugendarbeit

Über 13.000 € bringt Standort in Bewegung in diesem Jahr für die Initiative „Pro Schulabschluss“ ein. Bereits zum 14. Mal unterstützen die IG BCE-Vertrauensleute des Chemieparks und des Bergwerks Auguste-Victoria als Veranstalter des Lauffestes damit einen Verein der örtlichen Jugendarbeit.  weiter

Infoveranstaltung über Tarifverhandlungen Steinkohle / Hausbrand

Der Anspruch auf den sogenannten Hausbrand für aktive und ehemalige Bergleute im Steinkohlenbergbau ist tarifvertraglich neu geregelt. Lieferungen in Form von Kohle sind bis Ende 2018 abgesichert, ab 1. Januar 2019 werden sie in monetäre Energiebeihilfe umgewandelt. Anspruchsberechtigte Rentner und Witwen erhalten eine Abfindung.  weiter

Arbeitnehmerempfang der Ministerpräsidentin NRW’s in Gütersloh

Neben der Ministerpräsidentin, die das Hauptreferat hielt, redeten Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB’s Nordrhein-Westfalen und der Arbeitsminister Guntram Schneider. Inhaltlich ging es in den Reden darum, dass seit 125 Jahren die Gewerkschaften für die Rechte der Arbeitnehmer auf die Straßen gehen. Dadurch haben sie in der Vergangenheit enormes erreicht.  weiter

  • image description25.04.2015
  • Medieninformation XIX/21

Vassiliadis: Wort halten und Neustart in der Realität!

Vor 15.000 Demonstranten aus den Braunkohle-Revieren hat der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis am Samstag die Bundesregierung aufgefordert, auf eine einseitige Zusatzbelastung der Kohle-Verstromung zu verzichten. „Wir erwarten, dass alles vom Tisch geräumt wird, was das Aus der Braunkohleförderung und Braunkohleverstromung in Deutschland bedeuten würde", erklärte Vassiliadis. Zugleich forderte der IG BCE-Vorsitzende auf der Kundgebung vor dem Kanzleramt, dass die Versprechen der Kanzlerin wie des Wirtschaftsministers eingehalten werden.  weiter

22-Stunden-Schicht für die Braunkohle

Am 25. April demonstrierten rund 15.000 Menschen in Berlin gegen die geplante Kohle-Abgabe. Vom Tagebau Garzweiler fuhren viele früh morgens mit dem Bus los, um gemeinsam für ihre Arbeitsplätze und ihre ganze Region zu kämpfen.  weiter

Frauenarbeit-Gestern wie heute

Themen der Klausur waren „Frauen in der Gewerkschaft?“ und das Erstellen eines Facebook Auftrittes des Forums.  weiter

Nach oben